Acryl

Acryl wird auch Pulver-Flüssigkeiten System genannt.
Dieses System ist das erste was es auf dem Markt gab.
 
Hierbei wird bei der Naturnagelverlängerung entweder
auf einer Schablone oder einem Tip ein Gemisch
aus der Flüssigkeit und dem Pulver direkt aufgearbeitet.
 
Dieses Gemisch härtet innerhalb von wenigen Minuten an der Luft voll aus.
Es ist aus dem Nagelstudio und bei Meisterschaften nicht wegzudenken.
Dieses System ist für eine filigrane 3D Technik mit Blüten u.ä. unverzichtbar.

Im Gegensatz zu Gelnägel eignet sich Acryl sehr gut
für kurze Nägel und viele verschiedene Problemnägel
   
Gel

Bei der Gel-Technik werden lichthärtende Kunststoffe
in mehreren Schichten mit einem Pinsel auf den Nagel aufgetragen.
 
Anschließend wird diese Gelschicht unter einem speziellen UV-Lichtgerät gehärtet.
 
Die Gel-Technik eignet sich nicht nur für Kunstnägel,
sondern eignet sich auch optimal zur Verstärkung der eigenen Naturnägel.
 
 Wenn man  keine Kunstnägel tragen möchten,
aber gerne perfekte Fingernägel haben möchte,
dann kann man sich mit vollen Bewusstsein 
für die Technik der Gelnägel entscheiden.

Der Naturnagel kann unter der Gelschicht
ungehindert weiterwachsen und erleidet keinen Schaden.
Deswegen hat man super Alternative ,
die UV-Gele für das lichthärtende Nageldesign,
die am meisten praktizierte Art der Nagelmodellage.
 
Glänzende Gelnägel für ein gepflegtes Erscheinungsbild Ihrer Hände.
Auch für Frauen, die unter brüchigen Nägeln leiden oder
gar ihren Nägeln durch nervöses Anknabbern der Fingernägel
immer wieder schaden, sind Gelnägel eine sinnvolle Lösung.
.
Durch Gelnägel kann der Naturnagel verstärkt oder verlängert werden,
die Länge der Nägel ist individuell wählbar und auch
die Nagelform kann sich jede Frau im Rahmen des Machbaren aussuchen.